Idee zu Steckfahnen

Schon im Kindesalter ging ich in die Natur, um die Blumen- und Tierwelt zu studieren. Stunden lang zeichnete ich penibel Blüten und Blätter in unserem Garten. Meiner Mutter malte ich auf ihren Wunsch ein Vogelnest, das bis heute einen Ehrenplatz erhalten hat. In der Schule beim Zeichenunterricht waren mir Naturstudien am liebsten, dabei konnte sich mein zeichnerisches Talent auf besondere Weise entfalten. Diese Leidenschaft für das Gegenständliche sowie die Zeichnung als gestalterisches Element habe ich seit einigen Jahren wiederentdeckt. Daraus entstanden mehrere Zyklen, wobei der Wunsch, meine Kunst in die Natur und in den Garten zu stellen, immer vordergründiger wurde. Mit riesigen Hängefahnen gestaltete ich darauf hin Plätze im öffentlichen Raum und mir wurde klar, dass diese Bilder als Energieträger ebenso meinen eigenen Garten auf kunstvolle Weise schmücken.

Bei einer Meditation, wo ich Kontakt mit der Mutter Erde aufnahm, habe ich einen besonderen Auftrag erhalten. Ich sollte ein Herz zeichnen und überall im Garten aufstellen.  Wie konnte ich diese Aufgabe technisch lösen? Nachdem ich die Zeichnung fertig gestellt hatte, ließ ich davon Fahnen drucken und entwickelte ein Gestell, das man in die Erde stecken konnte. Anfänglich war das Ganze eine wackelige Geschichte und ich forschte weiter, um das richtige Material für einen stabilen, aber doch beweglichen Rahmen zu finden. Die heutigen Steckfahnen sind das gelungene Ergebnis.

Meiner persönlichen Philosophie folgend, trachte ich danach, unseren Lebensraum menschenfreundlich und umweltbewusst zu gestalten. Dabei ist die Wiederverwertbarkeit ein großes Thema für mich. Mein kreativer Geist freut sich immer, Neues zu erschaffen, denn mit dieser Aufgabe habe ich für mich einen unerschöpflichen Nährboden gefunden.

 „Durch meine Liebe zur Natur entstand ein fortwehrender Dialog dem zu folge ich begann meine Bilder in den Garten zu stellen. Energieplätze zu erschaffen ist mein Ziel. Das Kunstwerk als gestalterisches Element in die Landschaft ein zu fügen ist mein Lebensmotto geworden.

Der Kunde kauft mein Fahnenbild weil er etwas außergewöhnliches für seinen Garten sucht. Ihm gefallen die Kunstmotive und er spürt die belebende Wirkung. Der Kunde möchte einen kunstvollen Sichtschutz als Zaungestaltung. Er möchte besondere Plätze im Garten erschaffen ...”

Trachten _fahnen

 

 

Warenkorb
Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Newsletter
Immer über die neuesten Kreationen informiert sein. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten einen Gutschein im Wert von 5 Euro.
Öko
Bewusst
Besonderen Wert legen wir auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Wir spenden pro verkauften Artikel für ein soziales Projekt.
Evi Benesch